Pflege

Wir bieten betagten Menschen, welche aus physischen, psychischen oder sozialen Gründen nicht mehr selbständig in ihrem bisherigen Umfeld leben können und dauernd auf Hilfe und Betreuung angewiesen sind, ein neues Zuhause. Grundsätzlich haben Einwohner von Biel Vorrang. Die Eintritte werden nach Dringlichkeit geregelt.

Im Redernweg steht der Bewohner im Mittelpunkt. Wir wollen ein "Daheim" bieten, in welchem er sich wohl fühlen kann. Der Heimbewohner ist unser Mitmensch mit einer eigenen Lebensbiographie. Unser beider Hiersein ist ein tägliches neu in Beziehung treten in gegenseitiger Achtung der menschlichen Individualität. Wir erachten es als unsere Aufgabe, die Heimatmosphäre täglich wie in einer grossen Familie miteinander neu zu gestalten. Menschliche Eigenschaften wie Wärme und Offenheit sollen in der täglichen Begegnung Platz haben.

Die Leistungen des Redernweges sind fortschrittlich, qualitätsbewusst und entsprechen den aktuellen Standarts der Altersmedizin. Die Dienstleistungen fördern oder erhalten die Eigeninitiative der Bewohner und Bewohnerinnen. Im Mittelpunkt der Betreuung und Pflege steht unser Heimbewohner. Diese Aufgabe ist dem Pflegedienst übertragen, dem ein Heimarzt, welcher die Bewohner regelmässig besucht, für die medizinische Versorgung zur Seite steht. Somit können Bewohner auch bei steigender Pflegebedürftigkeit im Heim verbleiben. Es ist täglich während 24 Stunden Personal anwesend, damit den Bewohnern jederzeit Hilfe geleistet werden kann.

Im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung wird die körperlich-medizinische Pflege ergänzt durch eine soziale Begleitung der Heimbewohner, welche deren Persönlichkeit stützt und ihr Beziehungsnetz aktiviert. Zwecks Pflege der Gemeinschaft organisiert das Heim regelmässig Veranstaltungen wie Ausflüge, Feste, religiöse Feiern, usw.